Flug nach Marokko – Letzte Vorbereitung vor dem Abflug © Solar Impulse | Jean Revillard

Mit vereinten Kräften bis zur Landung in Marokko

Solar Impulse hat einen weiteren Meilenstein geschafft: Bertrand Piccard ist mit dem Solarflugzeug erfolgreich über das Mittelmeer geflogen und gestern Nacht in der marokkanischen Hauptstadt Rabat gelandet. Herzlichen Glückwunsch!

Nach einem Flug mit einer Gesamtdauer von 19h 08min und 830 km hat Bertrand Piccard das Solarflugzeug auf dem Flughafen Rabat-Salé sicher gelandet. Das Solar Impulse Flugzeug startete gestern um 05h22 Uhr (UTC+2) vom Flughafen Madrid-Barajas in Spanien und folgte dem zuvor geplanten Flugplan über die Meerenge von Girbraltar und das Mittelmeer. Das Flugzeug flog über die Stadt Sevilla, überquerte das Mittelmeer in einer Höhe von 6’893 Metern und landete schliesslich in Rabat, Marokko um 23h30 Uhr (UTC+1).

Nach fast 20 Flugstunden mit vollen Batterien gelandet

«Die Hintergründe des Fluges nach Marokko waren neben den technischen und politischen ganz einfach die Überquerung der Strasse von Gibraltar. Für mich war es ein magischer Moment in meiner Karriere als Luftfahrer,» sagte Bertrand Piccard mit grosser Freude, als er die Piste betrat.

«Dieser Flug bedeutet, dass wir ein höheres Level in der Geschichte dieses Projekts erreicht haben; wir haben einen anderen Kontinent erreicht. Wir schafften es ausserdem, nach fast 20 Flugstunden mit vollen Batterien zu landen. Dies ist etwas absolut Aussergewöhnliches und steht für mehr Bewusstsein in Bezug auf erneuerbare Energie,» sagte André Borschberg, als der Solar Impulse HB-SIA auf dem Flugfeld landete.

Dank des von Swisscom, offizieller Partner von Solar Impulse, entwickelten Satelliten-Kommunikationssystems waren Flight Director Raymond Clerc und sein Team in der Lage, den Piloten während des Fluges aus dem «Mission Control Center» in Payerne zu unterstützen.

 

Bertrand Piccard hat live aus dem Cockpit Fragen von Bluewin-Lesern beantwortet. Zum Interview

Die schönsten Momente des Flugs von Madrid nach Rabat

 

Artikelbild: Flug nach Marokko – Letzte Vorbereitung vor dem Abflug © Solar Impulse | Jean Revillard

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.